Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

für die Nutzung des Onlineshops www.lafanta.de, Stand: 01. November 2019

1. Allgemeines

Alle Verträge über LAFANTA Abend- und Brautmode, die von der LF Abend- und Brautmode UG (haftungsbeschränkt), Reichsstrasse 100, 14052 Berlin (nachfolgend „Lafanta“ genannt) mit dem Kunden (nachfolgend „Kunde“ genannt) geschlossen werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Lafanta und Kunde vorher schriftlich vereinbart wurden.

Das Angebot von Lafanta richtet sich nur an volljährige Personen, d.h. an Personen im Alter von 18 Jahren oder mehr.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Angebote von Lafanta im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei Lafanta Waren zu bestellen.

2.2 Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.3 Lafanta bestätigt den Zugang der Bestellung unverzüglich. Die Bestellbestätigung, wie auch die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellen noch keine rechtsgeschäftliche Annahme unsererseits dar. Die Angebotsannahme durch Lafanta erfolgt erst, indem wir die Ware zum Versand an den Kunden bringen. Der Kunde erhälte eine schriftliche Versandbestätigung per E-Mail.

Eine Speicherung des Vertragstexts in einem für den Kunden zugänglichen Bereich erfolgt nicht.

2.4 Bedingt durch unterschiedliche technische Ausstattung (Computer, Monitor, Betriebssystem, Browser) sowie durch eine von Kunde zu Kunde individuelle Monitoreinstellung kann es zu unterschiedlichen Darstellungen unserer Produkte oder zu Farbabweichung kommen. Sofern das von Lafanta angebotene Kleidungsstück nicht mit dem von Ihnen (= dem Käufer) subjektiv wahrgenommenen Kleidungsstück übereinstimmt, wird eine Haftung seitens Lafanta ausgeschlossen. Bei auftretenden Fragen nehmen Sie bitte vor der Bestellung per E-Mail oder Telefon Kontakt mit unserer Kundenberatung (info@lafanta.com – Tel: +49 30 33007459) auf.

Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Unwesentliche Änderungen, Fehler und Irrtümer gegenüber Angaben und Abbildungen sind vorbehalten. Alle Kleider sind von Hand als Einzelstück gefertigt. Handelsübliche und für den Käufer zumutbare Abweichungen der Kleidungsstücke sind vorbehalten hinsichtlich geringfügiger Abweichungen in der Ausführung, insbesondere im Farbton.

2.5 Abweichungen im Vergleich zu Abbildungen in Internet

Die tatsächlich an den Kunden gelieferten Waren können von den auf der Lafanta Website abgebildeten Modellen abweichen, insbesondere bei Details. Hintergrund hierfür ist, dass (a) die Waren jeweils von Hand gefertigt werden und daher einen individuellen Charakter haben, (b) die im Internet verwendeten Produktbilder mit Bildbearbeitungsprogrammen nachbearbeitet werden sowie (c) sich die Größe und Körperform der Kundin von derjenigen der Fotomodels unterscheiden können.

2.5 Sonderanfertigung von Kleidern nach Kundenvorlage und nach Kundenwunsch

Die Kleider, die nach Foto-Vorlagen unserer Kundinnen gefertigt sind, können nicht 100% dem Original-Foto entsprechen. Sofern bei der Bestellung eines Standardkleides aus der Lafanta-Kollektion Sonderwünsche (wie z.B. ein anderes Dekolleté oder ein anderer Schnitt) beauftragt werden, versuchen wir selbstverständlich, diese zu erfüllen. Abweichungen bei den Details sind jedoch vorbehalten.

2.6 Besonderheiten von Brautkleidern und Abendkleidern

Brautkleider und Abendkleider haben einen am Körper anliegenden Schnitt und – speziell bei Brautkleidern – oft auch eine höhere Festigkeit/Steifheit als Alltagskleidung. Daher weisen wir darauf hin, dass die Bewegungsfreiheit in diesen Kleidern im Vergleich zu Alltags- oder Sportkleidung eingeschränkt sein kann.

2.7 Änderung und Anpassung

Aufgrund unterschiedlichen Messmethode und Figuren können  zusätzliche Anpassungen und Änderungen des Kleides notwendig sein. Unsere Preise beinhalten keine Änderungen bzw. Anpassungen. Der Kunde kann die Änderungen vor Ort durchführen lassen oder das Kleid zu Lafanta zur Änderung schicken.

3. Widerrufsbelehrung

Der Kunde hat, soweit gesetzlich vorgesehen, das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den im Lafanta-Onlineshop geschlossenen Kaufvertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von diesem benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (LF Abend- und Brautmode UG (haftungsbeschränkt), Reichsstrasse 100, 14052 Berlin, Tel: 030-33007459, Fax 030-33007431, info@lafanta.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie Ihr Widerrufsrecht wahrnehmen möchten, senden Sie uns Ihren Widerruf beispielsweise mit folgendem Mustertext:

————————–

An

LF Abend- und Brautmode UG (haftungsbeschränkt)

Reichsstraße 100

14052 Berlin

 

E-Mail: info@lafanta.de

Telefax: +49 30 33007439

Telefon: +49 30 33007459

 

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf folgender Waren

[Hier tragen Sie die Details zu den Waren ein]

Bestellt am [Bestelldatum eintragen], geliefert am [Lieferdatum eintragen].

[Name des Verbrauchers]

[Anschrift des Verbrauchers]

[Unterschrift des Verbrauchers]

[Datum des Widerrufs]

——————————-

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an LF Abend- und Brautmode UG (haftungsbeschränkt), Reichsstraße100, 14052 Berlin zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen zurücksenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung 

4. Lieferung

4.1 Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch in EU-Länder und die Schweiz. Ausgenommen davon sind Landesteile verschiedener EU-Länder, welche von dem Hermes Paketdienst nicht beliefert werden. Details hierzu finden Sie auf www.lafanta.com der auf Seite „Lieferung“. In diese Gebiete erfolgt daher kein Versand.

Versandkosten für Standard-Lieferungen werden nicht erhoben.

Für Express-Lieferungen mit DHL Express oder einem Kurierdienst wird eine entsprechende Gebühr erhoben.

4.2 Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine E-Mail Adresse von Ihnen vorliegt.

4.3 Sollten Transportschäden an der Ware festgestellt werden, bitten wir den Empfänger unverzüglich Schadensmeldung gegenüber dem Frachtführer (Versanddienst) zu machen. Sonstige erkennbare Transportschäden sind bitte innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Ware uns gegenüber schriftlich geltend zu machen. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Es gelten im Übrigen die gesetzlichen Vorschriften.

4.4 Für eventuelle Verzögerungen nach Übergabe der Ware an den Versanddienst (z.B. Hermes Versand, Deutsche Post) übernimmt Lafanta keine Haftung.

4.5 Lafanta haftet nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Bei Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte, die ohne das schriftliches Einverständnis von Lafanta erfolgten, erlischt der Gewährleistungsanspruch des Kunden gegenüber Lafanta.

Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

5. Zahlung, Eigentumsvorbehalt

5.1 Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro, die die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19% beinhalten. Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise.

Die Preise für die Lafanta Abend- und Brautmode beinhalten ausdrücklich nicht eventuell von anderen Staaten erhobene Zölle oder Abgaben.

5.2 Die Lieferung erfolgt nach erfolgter Bezahlung. Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich per Überweisungen auf das Lafanta-Bankkonto zu zahlen. Alternativ zu einer Banküberweisung kann der Kunde auch per PayPal bezahlen.

Die Daten zur Zahlungsabwicklung werden zusammen mit der automatischen Eingangsbestätigung der Bestellung per Mail an den Kunden versandt. Um eine schnelle Zuordnung der eingehenden Zahlungen zu der Bestellung des Kunden zu ermöglichen, wird der Kunde gebeten, im Verwendungszweck der Überweisung seinen vollständigen Namen sowie die Auftragsnummer oder die Rechnungsnummer anzugeben.

Falls der Zahlungseingang des Kunden nicht innerhalb von acht Bankarbeitstagen nach Abschluss des Kaufvertrags bei Lafanta eingegangen ist, ist Lafanta berechtigt, aber nicht verpflichtet, von dem Kaufvertrag zurückzutreten.

Eine Lieferung per Nachnahme ist leider nicht möglich. Lafanta behält sich vor, in Einzelfällen hiervon abweichende Regelungen zu treffen.

5.3 Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB) von Lafanta.

6. Rücktritt vom Kaufvertrag

Das Recht zur ordentlichen Kündigung des Kaufvertrags gemäß §§ 649, 651 BGB (auch „freies Kündigungsrecht“ genannt) wird ausgeschlossen.

Wegen einer Pflichtverletzung, die nicht in einem Mangel besteht, kann der Kunde nur vom Kaufvertrag zurücktreten oder diesen kündigen, sofern Lafanta diese Pflichtverletzung zu vertreten haben.

7. Haftung

7.1 Lafanta haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Lafanta ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet Lafanta in demselben Umfang.

7.2 Die Regelung des vorstehenden Absatzes (7.1) erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

7.3 Soweit die gelieferte Ware nicht die zwischen dem Kunden und Lafanta vereinbarte Beschaffenheit hat, ist Lafanta zur Nacherfüllung verpflichtet. Dies ist nicht zutreffend, wenn Lafanta aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt ist. Der Kunde ist verpflichtet, Lafanta eine angemessene Frist zur Nacherfüllung einzuräumen.

Die Nacherfüllung erfolgt nach Wahl von Lafanta durch Beseitigung des Mangels (= Nachbesserung) oder aber durch Lieferung einer mangelfreien Ware (= Ersatzlieferung). Während des Zeitraums der Nacherfüllung ist der Kunden nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern. Für den Fall, dass Lafanta die Nachbesserung zweimal vergeblich versucht, gilt diese als fehlgeschlagen. Wenn die Nachbesserung fehlgeschlagen ist, ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.

7.4 Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm bestellte und von Lafanta durch einen Paketdienst an ihn versandte Ware auch in Empfang zu nehmen. Fall der Kunde in Annahmeverzug kommt oder er eine Mitwirkungshandlung nicht erbringt oder verzögert sich die Lieferung aus anderen, vom Kunden zu vertretenden, Gründen, so ist Lafanta dazu berechtigt, Ersatz des hieraus entstehenden Schadens inklusive eventueller Mehraufwendungen (z. B. Kosten einer erneuten Zustellung oder Lagerkosten) zu verlangen.

8. Datenschutz

Die vom Kunden übermittelten Daten werden von Lafanta ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellungen verwendet. Alle diese Daten werden streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (z.B. Versanddienste) erfolgt von Lafanta nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist. Lafanta übernimmt jedoch keine Haftung für die Datensicherheit während der Übertragungen über das Internet (z.B. wegen technischer Fehler des Providers) oder für einen eventuellen kriminellen Zugriff Dritter auf Dateien seiner Website. Zugangsdaten für das Kunden-Login, die auf Wunsch des Kunden an diesen übermittelt werden, sind vom Kunden streng vertraulich zu behandeln, da wir keinerlei Verantwortung für die Nutzung und Verwendung dieser Daten übernehmen.

9. Urheberrecht

Lafanta ist eine beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Marke. Die Rechte für die zur Beschreibung der Abend- und Brautmode eingesetzten Bilder und Video liegen ausschließlich bei Lafanta. Eine Verwendung des Lafanta-Logos, der Foto / Videos oder Produktbeschreibungen ist ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung durch Lafanta nicht gestattet und wird auf dem Rechtsweg verfolgt.

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.

10. Schlussbestimmungen

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lafanta anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist der Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ausschließlich unser Geschäftssitz.

Sofern der Kunde im Zusammenhang mit seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit einen Vertrag mit Lafanta abschließt, ist der Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ausschließlich der Geschäftssitz von Lafanta.